Wichtige Termine

Winterrunde 2017/18

1. Spieltag am 19.11.17 in Denkendorf um 11 Uhr (Einschreibung bis 10.45 Uhr)
Einladung, alle Termine und Spielmodus(PDF)
Berichte und Ergebnisse findet Ihr hier.

Spielzeiten

Dienstag: 16.00 - 19.00 Uhr
Samstag: 09.00 - 13.00 Uhr
Sonntag:  09.00 - 13.00 Uhr

Training:
Donnerstag: 18.00 - 20.00 Uhr

Schnupperboule in den Sommerferien:
Donnerstags ab 17 Uhr

Die Zeiten sind ca.-Zeiten, es kann natürlich auch nach Absprache oder Verabredung zu anderen Zeiten gespielt werden.

Pokalspiele

1. Runde BBPV-Pokal 4.April 2017

Zur 1. Runde des baden-württembergischen BBPV-Turniers trafen sich die Teams aus Denkendorf und Ruit am Di., 04.04.17 gegen 18 Uhr auf dem Bouleplatz beim Zentrum Zinsholz. Der Modus des BBPV-Pokalturniers sieht zunächst 6 Tête-à-tête-Partien zu je 2 Siegpunkten vor, dann 3 Doublette-Partien zu je 3 Siegpunkten und schließlich 2 Triplette-Partien zu je 5 Siegpunkten. Wer zuerst mindestens 16 Siegpunkte erzielt, kommt eine Runde weiter, das unterlegene Team scheidet aus dem Wettbewerb aus.
BBPV_Pokal_2017
Wenig erfolgreich verliefen die Tête-à-tête-Begegnungen für die Boulefreunde Denkendorf. Von den 6 Partien konnte lediglich eine einzige gewonnen werden. Auch alle 3 anschließenden Doublettes gingen verloren. Damit lag Denkendorf bereits chancenlos mit 2:19 zurück. Obwohl die Entscheidung bereits gefallen war, wurde beschlossen, auch die Triplettes noch auszuspielen. Wie häufig auch in der Liga gelang es Denkendorf, beide Triplettes zu gewinnen und den Punktestand kosmetisch auf 12:19 zu verbessern.Leider sind die Boulefreunde somit wie in den Vorjahren frühzeitig aus dem BBPV-Pokalturnier ausgeschieden.

Ligapokal-Turnier 19.03.16

Alle 3 Denkendorfer Liga-Mannschaften nahmen zur Vorbereitung auf die Liga-Saison 2016 am vergangenen Sa. in Unterensingen beim Ligapokal-Turnier teil. Damit stellte Denkendorf die größte Teilnehmerzahl dieses Turniers, an dem sich insgesamt 15 Mannschaften der Liga-Region Neckar-Alb beteiligten. Trotz Frühlingsanfang wollte es in Unterensingen nicht richtig warm werden, so dass die meisten Spieler im Laufe des Tages doch wieder ihre Winterjacken hervorholten.
Ligapokal_2016_SKV_web

Gespielt wurde im Mannschaftsmodus, eine Begegnung umfasste 1 Triplette und 2 Doublettes. Nach 4 Runden konnte sich im Abschluss-Krimi letztlich doch der Vorjahres-Sieger Horb-1 gegen Neuffen durchsetzen. Die Siegerpokale für die Plätze 2 und 3 durften die Teams aus Tübingen und Reutlingen-1 entgegennehmen. Alle Denkendorfer Teams verfehlten die für einen Spitzenplatz erforderliche siegreiche 3. Begegnung und landeten im Mittelfeld:

1. Horb-1: 4 Siege, 9 Spiele, +46 Kugeln
2. Tübingen: 3 Siege, 8 Spiele, +32 Kugeln
3. Reutlingen-1: 3 Siege, 8 Spiele, +31 Kugeln
4. Neuffen: 3 Siege, 8 Spiele, +27 Kugeln
5. Frickenhaus.: 3 Siege, 8 Spiele, -6 Kugeln
6. Unterensingen: 2 Siege, 8 Spiele, +37 Kugeln
7. Denkendorf-2: 2 Siege, 8 Spiele, +33 Kugeln
8. Plochingen: 2 Siege, 7 Spiele, +5 Kugeln
9. Denkendorf-1: 2 Siege, 5 Spiele, -7 Kugeln
10. Steinenbronn: 2 Siege, 5 Spiele, -16 Kugeln
11. Denkendorf-3: 2 Siege, 5 Spiele, -21 Kugeln
12. Horb-2: 1 Sieg, 5 Spiele,-14 Kugeln
13. Ruit: 1 Sieg, 4 Spiele, -11 Kugeln
14. Aichelberg: 1 Sieg, 3 Spiele, -5 Kugeln
15. Reutlingen-2: 1 Sieg, 3 Spiele, -57 Kugeln

Sieger und Platzierte Ligapokal 2016

Sieger und Platzierte Ligapokal 2016

2. Runde BBPV-Pokal 2015 (13.05.15)

Die 2. Runde des BBPV-Pokalturniers fand am 23.06.15 in Reutlingen statt. Nach der knappen Niederlage im Vorjahr gegen das Reutlinger Team, das aufgrund der niedrigeren Liga-Spielklasse Heimrecht hatte, startete Denkendorf diesmal mit einer gemischten Mannschaft aus den beiden Denkendorfer Regionalliga-Teams. Von 6 Tête-à-tête-Begegnungen konnten dennoch nur 2 gewonnen werden, Punktestand nach der 1. Runde also 4:8. In der 2. Runde blieb Denkendorf in 2 von 3 Doublettes siegreich, Punktestand danach 10:11. Leider gelang in der 3. Runde nur in einer der beiden Triplette-Partien ein Sieg, so dass die Gesamt-Begegnung wie im Vorjahr mit 15:16 Punkten verloren ging. Denkendorf ist damit aus dem Pokalwettbewerb ausgeschieden.

1. Runde BBPV-Pokal 2015 (13.05.15)

In der 1. Runde des BBPV-Pokal-Wettbewerbs war Denkendorf die Oberliga-Mannschaft aus Plochingen als Gegner zugelost worden. Am Mittwochabend, 13.05.15 fand die Begegnung im Dettinger Park in Plochingen statt. Nach 6 Tête-à-têtes stand die Begegnung ausgeglichen 6:6. Durch den Sieg in allen 3 Doublettes gelang dem Denkendorfer Team mit 15:6 Punkten eine erste Vorentscheidung. In einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnten schließlich auch beide Triplettes siegreich beendet werden, so dass Denkendorf gegen 23 Uhr mit 25:6 als Sieger feststand.

1. Runde BBPV-Pokal am 13. April 2014 in Reutlingen

Die 1. Begegnung des BBPV-Pokals 2014 fand für Denkendorf in Reutlingen statt, da die in der Oberliga spielende Reutlinger Mannschaft gegenüber dem Regionalliga-Team aus Denkendorf das Heimspielrecht hatte. Mit insgesamt 9 Spielern aus den Liga-Mannschaften Denkendorf-1 und Denkendorf-2 versuchte das Denkendorfer Team, in 3 Spielrunden einen Punktvorteil zu erringen. Leider gingen bereits in der 1. Spielrunde 4 von 6 Tête-á-tête-Partien (je 2 Punkte) verloren, so dass Reutlingen mit 8:4 Punkten in Führung gehen konnte. In der 2. Spielrunde konnte Denkendorf mit 2 Siegen in 3 Doublette-Partien (je 3 Punkte) zwar auf 10:11 Punkte aufholen, für den Gesamtsieg war aber dennoch ein Sieg in beiden Triplette-Partien der 3. Spielrunde erforderlich. Leider konnte nur eine der beiden Triplette-Partien (je 5 Punkte) siegreich beendet werden, so dass Denkendorf dieses Jahr mit einer denkbar knappen 15:16-Niederlage gegen Reutlingen bereits in der 1. Runde des BBPV-Pokals ausscheiden muss.

BBPV-Pokal 2014 Runde 1 in Reutlingen

Das Denkendorfer Team (rechts in orange) muss dieses Jahr schon in der 1. Runde die „Ausfahrt“ aus dem BBPV-Pokal nehmen. Es spielten (v.l.n.r.): Christian Lang, Perry Bruchelt, Jochen Kauffmann, Maximilian Lang, Keven Engisch, Frank Naumann, Ralf Zimmermann, Veronika Mehrens und Katrin Schwinger.

Denkendorf 2 gewinnt den Ligapokal 2014 (22.03.14)

Zwei Wochen vor dem Start der neuen Liga-Saison fand am Sa. in Unterensingen das Ligapokal-Turnier Neckar-Alb statt. 18 Mannschaften hatten sich angemeldet, die Boulefreunde Denkendorf stellten mit 3 Teams die höchste Teilnehmerzahl.

Der Turnierstart verzögerte sich aufgrund unerwarteter Laptop-Probleme. Offenbar litt das Gerät unter der hohen Luftfeuchtigkeit, denn pünktlich zum Turnierbeginn fing es an zu regnen. Doch die Turnierleitung, ehemaliger + neuer Ligaleiter Thomas Brinkmann + Andreas Lauppe, meisterte die Elektronik-Probleme souverän und stellte auf manuelle Auswertung um. Gespielt wurden 4 Runden Schweizer System, in jeder Begegnung wurden 2 Doublettes + 1 Triplette ausgetragen.

Gleich in der 1. Runde musste D’dorf-1 gegen D’dorf-2 antreten. D’dorf-1 spielte krankheitsbedingt nicht in Optimal-Besetzung, und so gelang es D’dorf-2, einen 2:1-Sieg zu erringen. Auch in der 2. und 3. Runde blieb D’dorf-2 siegreich: gegen K3 Frickenhausen mit 3:0, gegen Aichelberg mit 2:1. In der letzten Runde spielten die sieg- und punktgleichen Teams aus D’dorf-2 und Steinenbronn um den Turniersieg. Obwohl das Triplette verloren ging, setzte sich D’dorf-2 mit 13:11 und 13:9 in den Doublettes durch und konnte mit 4 Siegen die Tabellenspitze erobern.

1.   Denkenorf-2: 4 Siege, 9 Spiele, +20 Ku.
2.   Tübingen: 4 Siege, 8 Spiele, +33 Ku.
3.   Horb-2: 3 Siege, 9 Spiele, + 25 Ku.
14. Denkendorf-1: 1 Sieg, 6 Spiele, -2 Ku.
15. Denkendorf-3: 1 Sieg, 3 Spiele, -40 Ku.

Denkendorf 2, Sieger Ligapokal 2014

Das siegreiche Team Denkendorf-2 mit dem Ligapokal 2014 von li. nach re.: hinten Perry Bruchelt, Oliver West, Steffen Heß, Timo Arbeiter; vorn Max Lang, Bernd Müller, Phillip Bruchelt, Keven Engisch.

2. Runde BBPV-Pokal am 30.05.2013

Zur zweiten Runde des BBPV-Pokal-Turniers empfingen die Denkendorfer Boulefreunde vorletzten Donnerstag die in der Regional-Liga spielende Mannschaft aus Unterensingen. Für Denkendorf spielten Katrin Schwinger, Veronika Mehrens, Ralf Zimmermann, Jochen Kauffmann, Oliver West, Frank Ühlin, Helmut Spreter, Rainer Bohner und Philipp Bruchelt. Nach sechs Tête-à-tête-Partien à 2 Punkte stand es noch ausgeglichen 6:6. Nach 3 Doublette-Partien à 3 Punkte im 2. Durchgang konnte Unterensingen mit 2 Siegen einen leichten Vorteil verbuchen und führte 12:9. Die Entscheidung musste im 3. Durchgang in den beiden Triplettes fallen, die mit jeweils 5 Punkten bewertet werden. Leider konnte Unterensingen schon das erste Triplette gewinnen und hatte sich damit bereits den Gesamtsieg gesichert. Nur ein kleiner Trost war es daher, dass Denkendorf im zweiten Triplette siegreich blieb. Mit 17:14 gewann Unterensingen das BBPV-Pokalspiel, Denkendorf ist somit in der 2. Runde ausgeschieden.
BBPV-Pokal

Um jede Kugel wurde hart gekämpft.

1. Runde BBPV-Pokal am 18.04.2013

Bereits vorletzte Woche fand am Donnerstag Abend beim Zentrum Zinsholz die 1. Runde des BBPV-Pokal-Turniers gegen die Mannschaft aus Ruit statt. Nach 6 Tête-à-tête-Partien war der Spielstand noch ausgeglichen mit jeweils 3 Siegen für beide Mannschaften. Einen leichten Vorteil für Denkendorf brachten 2 (von 3) siegreiche Doublette-Partien. Dennoch musste Denkendorf für den Gesamtsieg noch wenigstens eine der beiden Triplette-Partien für sich entscheiden. Doch Ruit spielte seinen Heimvorteil aus und so ging das erste Triplette rasch mit 3:13 verloren. Auch im zweiten Triplette war Ruit die überlegenere Mannschaft, jedoch gelang es Keven Engisch und Perry Bruchelt trotz nahezu auswegloser Situation in der letzten Aufnahme doch, völlig überraschend zwei Punkte zum Sieg zu machen. Die Denkendorfer Bouler freuten sich zwar, nicht wie im Vorjahr gegen Plochingen bereits in der 1. Runde des BBPV-Pokals ausgeschieden zu sein, trauerten aber gleichzeitig mit den Ruiter Boulefreunden, die aufgrund ihrer Spielleistung den Sieg ebenso verdient gehabt hätten. Alle Begegnungen wurden in sehr freundschaftlicher Atmosphäre mit Humor und Selbstironie gespielt, die Ruiter Boulefreunde hatten sogar alle Spieler auf Vereinskosten mit belegten Brötchen, Laugenstangen und Berlinern versorgt, da die Spiele in der Zeit von 18-23 Uhr stattfanden und somit das Abendessen ausfallen musste.

BBPV Pokal 1. Runde 2013

Das Denkendorfer BBPV-Pokal-Team v.l.n.r: vorn Keven Engisch, Veronika Mehrens, Perry Bruchelt, Dieter Kurz, Joachim Engisch, hinten Frank Naumann, Rainer Bohner, Katrin Schwinger mit Maskottchen „Debbie“, Ralf Zimmermann und Jochen Kauffmann

Ligapokal-Turnier 23.03.13

 Mit 3 Mannschaften traten die Boulefreunde Denkendorf beim diesjährigen Ligapokalturnier in Reutlingen an. Gespielt wurde um den Uli-Raschke-Wanderpokal, der nach dem 1999 verstorbenen Schriftsteller und „Urvater“ des Boulesports in Reutlingen benannt ist, wie Reinhard Schulten, der heutige Vereinsvorsitzende des 1. PC Rugeler Reutlingen, in Erinnerung rief. Aufgrund der kurzfristigen Absage eines Horber Teams stellte Turnierleiter Thomas Brinkmann aus den Reservespielern verschiedener Mannschaften kurzfristig ein „Neckar-Alb-Team“ zusammen, um mit 22 Mannschaften ins Turnier starten zu können. Während beim Turnierstart noch vereinzelte Sonnenstrahlen spürbar waren und mancher Spieler im kurzärmligen T-Shirt den Frühling „herbeizwingen“ wollte, mussten im Laufe des Turniers doch Winter- und Regenkleidung ausgepackt werden, um dem aufkommenden Schneefall, der schließlich in Regen überging, zu trotzen. Gespielt wurden 4 Runden Schweizer System, wobei in jeder Runde ein Tête-à-tête, ein Doublette und ein Triplette zu spielen war. Denkendorf-1 scheiterte nach 3 Siegen schließlich am Turniersieger Neuffen-1 und verpasste somit knapp den Turniersieg; Denkendorf-2 gelang mit 2 Siegen ein Platz im Mittelfeld; lediglich Denkendorf-3 spielte glücklos und blieb als einzige Mannschaft ohne Sieg.

Ligapokal 2013

Alle Teilnehmer der Denkendorfer Boulefreunde vor dem Vereinsheim in Reutlingen am Naturtheater

Ligapokal-Abschlusstabelle:
1. Platz: Neuffen-1
2. Platz: Steinenbronn-1
3. Platz: Reutlingen
5. Platz: Denkendorf-1
9. Platz: Denkendorf-2
22. Platz: Denkendorf-3