Wichtige Termine

Winterrunde 2017/18

3. Spieltag am 17.12.17 in Denkendorf um 11 Uhr (Einschreibung bis 10.45 Uhr)
Einladung, alle Termine und Spielmodus (PDF)

Berichte und Ergebnisse findet Ihr hier

 

Spielzeiten

Dienstag: 16.00 - 19.00 Uhr
Samstag: 09.00 - 13.00 Uhr
Sonntag:  09.00 - 13.00 Uhr

Training:
Donnerstag: 18.00 - 20.00 Uhr

Schnupperboule in den Sommerferien:
Donnerstags ab 17 Uhr

Die Zeiten sind ca.-Zeiten, es kann natürlich auch nach Absprache oder Verabredung zu anderen Zeiten gespielt werden.

Winterrunde aktuell

Einladung, Spielmodus und Termine Winterrunde 2017/18

Ergebnisübersicht:
Tabelle 1. Spieltag    Tabelle 2. Spieltag    Tabelle 3. Spieltag    Tabelle 4. Spieltag
Tabelle 5. Spieltag    Tabelle 6. Spieltag    Tabelle 7. Spieltag / Abschlußtabelle

Winterrunde 2. Spieltag in Ruit am 03.12.17

Echtes Winter-Boule erlebten 32 Teilnehmer am vergangenen Sonntag beim 2. Spieltag der Winterrunde in Ruit. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt und leichtem Schneefall kamen nicht nur die deutschen Spieler ins Frösteln, sondern vor allem die beiden togoischen Flüchtlinge, die als Spieler des SKV Unterensingen erstmals an der Winterrunde teilnahmen.

Aufgrund der Teilnehmerzahl bot es sich diesmal an, Doublette zu spielen, wobei jeweils 2 Partien auf die Wege beim Waldheim ausweichen mussten. Gespielt wurden 4 Runden Supermêlée mit Zeitbegrenzung auf 1 Stunde. Zwei Drittel des Startgeldes von 3 € pro Spieler wurden an die 5 Tagessieger ausgeschüttet, der Rest wird am letzten Spieltag an die Sieger der Gesamtwertung vergeben.

Nur 3 Spieler konnten alle vier Begegnungen gewinnen, die restlichen Geldpreise gingen daher an die beiden punktbesten Spieler mit 3 Siegen:

1. Katrin Schwinger (Denkendorf), 4 Siege, +23 Kugeln
2. Christine Nording (Denkendorf), 4 Siege, +17 Kugeln
3. Rudi Meier (Esslingen), 4 Siege, +12 Kugeln
4. Rainer Bohner (Denkendorf), 3 Siege, +30 Kugeln
5. Hans Peter Fuchs (Denkenorf), 3 Siege, +25 Kugeln
Gesamtergebnis Spieltag 2

Winterrunde 1. Spieltag in Denkendorf am 19.11.17

Mit relativ schwacher Beteiligung von nur 28 Spielern startete am vergangenen Sonntag die diesjährige Winterrunde. Trotz der nicht besonders positiven Wetterprognose wurden die Teilnehmer dann doch mit zwar kaltem, aber überwiegend sonnigem Herbstwetter belohnt. Erst kurz vor Beginn des Turniers waren die Plätze von Laub und Eicheln befreit worden, da die Platzputzete am vergangenen Wochenende buchstäblich „ins Wasser gefallen“ war.

Sportwartin Katrin Schwinger begrüßte im Namen der Boule-Freunde Denkendorf und der Naturboulefreunde Ruit die Spieler zur 9. gemeinsamen Winterrunde beider Vereine. Gespielt wurden 4 Runden Doublette Supermêlée mit Zeitbegrenzung auf 1 Stunde. Zwei Drittel des Startgeldes von 3 € pro Spieler wurden an die 5 Tagessieger ausgeschüttet, der Rest wird am letzten Spieltag an die Sieger der Gesamtwertung vergeben.

Nur 3 Spieler konnten alle vier Begegnungen gewinnen, die Vergabe der Geldpreise erfolgte daher auch an die beiden punktbesten Spieler mit 3 Siegen:

1. Frank Naumann (Denkendorf), 4 Siege, +29 Kugeln
2. Jochen Kauffmann (Denkendorf), 4 Siege, +22 Kugeln
3. Adolf Stroh (Unterensingen), 4 Siege, +17 Kugeln
4. Joachim Engisch (Denkendorf), 3 Siege, +16 Kugeln
5. Sonja Cordier (Denkenorf), 3 Siege, +12 Kugeln
Gesamtergebnis Spieltag 1