Wichtige Termine

Winterrunde 2017/18

3. Spieltag am 17.12.17 in Denkendorf um 11 Uhr (Einschreibung bis 10.45 Uhr)
Einladung, alle Termine und Spielmodus (PDF)

Berichte und Ergebnisse findet Ihr hier

 

Spielzeiten

Dienstag: 16.00 - 19.00 Uhr
Samstag: 09.00 - 13.00 Uhr
Sonntag:  09.00 - 13.00 Uhr

Training:
Donnerstag: 18.00 - 20.00 Uhr

Schnupperboule in den Sommerferien:
Donnerstags ab 17 Uhr

Die Zeiten sind ca.-Zeiten, es kann natürlich auch nach Absprache oder Verabredung zu anderen Zeiten gespielt werden.

Winterrunde 2012/13

Siegerehrung der Winterrunde 2012/13 am 24.02.13

In der Abschlusstabelle der Winterrunde führt Jürgen Marx unangefochten mit 19 Siegen, +142 Kugeln. Auch die Platzierungen 2 bis 6 blieben am letzten Spieltag unverändert. Auf Platz 2 Rudi Meier (17 Siege, +95 Kugeln), dahinter auf Platz 3 Rainer Bohner (15 Siege, +59 Kugeln), auf Platz 4 Oliver West (15 Siege, +41 Kugeln), auf Platz 5 Katrin Schwinger (14 Siege, +102 Kugeln) und auf Platz 6 Dieter Kurz (14 Siege, +53 Kugeln). Von Platz 12 auf Platz 7 vorschieben konnte sich am letzten Spieltag noch Bernd Fechner (14 Siege, +48 Kugeln). Jochen Kauffmann (14 Siege, + 30 Kugeln) behauptete unverändert den 8. Platz. Ein Drittel der Teilnehmergebühren wurde gestaffelt an die 8 Bestplatzierten ausgeschüttet, die sich über Preisgelder zwischen 13 € (Platz 8) und 56 € (Platz 1) freuen konnten.

Sieger Winterrunde 2012-13

Die Sieger der Gesamtwertung nach 7 Spieltagen. v.l.n.r.: vorn Jürgen Marx (1.), Rudi Meier (2.), Rainer Bohner (3.), Oliver West (4.), hinten Katrin Schwinger (5.), Dieter Kurz (6.), Bernd Fechner (7.) und Jochen Kauffmann (8.)

Abschluss der Winterrunde 2012/13 am 24.02.13

Mit dem 7. Spieltag ging am 24.02.13 die aktuelle Winterrunde Denkendorf-Ruit zu Ende. Das Organisationsteam Katrin Schwinger, Rainer Bohner und Thomas Brinkmann  bedankten sich bei allen Helfern und Heinzelmännchen für die zahlreichen Aktivitäten im Hintergrund (Platzvorbereitung, Bewirtung, Kuchenspenden, Berichterstattung) und bei allen Spielern für ihr regelmäßiges Kommen und die freundschaftliche Atmosphäre auf dem Spielfeld. Im Durchschnitt konnten pro Spieltag 36 Spieler begrüßt werden, die Gesamt-Teilnehmerzahl über alle Spieltage weist mit 255 Spielern eine leichte Steigerung um 4 Spieler gegenüber dem Vorjahr auf. Aufgrund der durchweg positiven Resonanz soll auch im kommenden Winter wieder eine Winterrunde durchgeführt werden.
Vor der Siegerehrung der Gesamtsieger erhielt das Organisationsteam ein dickes Lob der versammelten Spieler für die überaus erfolgreiche Organisation aller 7 Winterrunden-Spieltage sowie einen Beutel voll „Nervennahrung“ (Schokoladen-Minis)  aus der Hand von Bernd Fechner.

Winterrunden-Organisation

Das Organisationsteam der Winterrunde v.l.n.r.: Rainer Bohner (Boulefreunde Denkendorf), Katrin Schwinger (Boulefreunde Denkendorf), Thomas Brinkmann (Naturboulefreunde Ruit)

Schokolade fürs Organisationsteam

Schokolade für’s Organisationsteam

7. Spieltag Winterrunde am So. 24.02.13

Ein letztes Mal machte die Winterrunde ihrem Namen alle Ehre. Aber frostige Temperaturen und frischer Schneefall konnten auch diesmal nicht verhindern, dass sich 32 Boule-Begeisterte zum Abschluss-Turnier der Winterrunde auf dem Denkendorfer Bouleplatz einfanden. Bewirtet wurden die Spieler von Moni Bruchelt, die Chili con Carne mit „scharf nach Wunsch“ sowie Brötchen und Kuchenspenden servierte.
Nach 4 Runden Doublette-Supermêlée blieben vier Spieler ungeschlagen und sicherten sich die Preisgeld-Ränge der Tageswertung: Rudi Meier (Esslingen) konnte mit sich 4 Siegen und +27 Kugeln mit 1 Kugel Vorsprung denkbar knapp vor Jürgen Marx (Neuffen) mit 4 Siegen und +26 Kugeln auf den 1. Platz spielen. Platz 3 belegte mit 4 Siegen, +18 Kugeln Horst Urban (Leinfelden-Echterdingen) ebenfalls mit nur 1 Kugel Vorsprung vor Ralf Zimmrmann (Denkendorf) mit 4 Siegen, +17 Kugeln. Als bester Spieler mit 3 Siegen und +26 Kugeln rutschte Joachim Janisch (Neuffen) auf Platz 5 noch in die Preisränge.

Die Tagessieger des 7. Spieltags

Die Tagessieger des 7. Spieltags v.l.n.r.: Rudi Meier (1.), Jürgen Marx (2.), Horst Urban (3.), Ralf Zimmermann (4.) und Joachim Janisch (5.)