Wichtige Termine

Winterrunde 2017/18

3. Spieltag am 17.12.17 in Denkendorf um 11 Uhr (Einschreibung bis 10.45 Uhr)
Einladung, alle Termine und Spielmodus (PDF)

Berichte und Ergebnisse findet Ihr hier

 

Spielzeiten

Dienstag: 16.00 - 19.00 Uhr
Samstag: 09.00 - 13.00 Uhr
Sonntag:  09.00 - 13.00 Uhr

Training:
Donnerstag: 18.00 - 20.00 Uhr

Schnupperboule in den Sommerferien:
Donnerstags ab 17 Uhr

Die Zeiten sind ca.-Zeiten, es kann natürlich auch nach Absprache oder Verabredung zu anderen Zeiten gespielt werden.

Vereinsmeisterschaften

zur Historie

Vereinsmeisterschaft Tête à Tête am 16.07.17

Mit einer Rekordbeteiligung von 23 Spielern fand am vergangenen Sonntag bei strahlendem Sonnenschein die Vereinsmeisterschaft der Boulefreunde Denkendorf im Tête-à-tête (Einzel) statt. Gleichzeitig feierte man den erfolgreichen Abschluss der Ligasaison 2017 mit einem kleinen Grillfest.

Gespielt wurden 5 Runden Schweizer System, wobei jeweils Spieler mit gleicher Siegzahl zu neuen Spielpaarungen zusammengelost wurden. Nach 4 Runden waren lediglich die Denkendorfer Sportwarte Katrin Schwinger und Rainer Bohner ungeschlagen, so dass die letzte Runde Endspielcharakter hatte. Schließlich konnte sich in einem ausgeglichenen Spiel Rainer Bohner mit einem 13:11-Sieg durchsetzen. Katrin Schwinger behauptete aber ihren 2. Platz, dicht gefolgt von Jochen Kauffmann, der sich durch einen Sieg in der letzten Runde bis auf 1 Kugel Differenz auf Platz 3 vorschieben konnte.

Die Vereinsmeister 2017 von links nach rechts: Rainer Bohner (1.), Katrin Schwinger (2.), Jochen Kauffmann (3.)

Abschlusstabelle:
1. Rainer Bohner: 5 Siege, +20 Kugeln
2. Katrin Schwinger: 4 Siege, +20 Kugeln
3. Jochen Kauffmann: 4 Siege, +19 Kugeln
4. Michael Deuschle: 4 Siege, +17 Kugeln
5. Christian Lang: 3 Siege, +17 Kugeln
6. Keven Engisch: 3 Siege, +16 Kugeln
6. Daniel Clauß: 3 Siege, +16 Kugeln
8. Thomas Nording: 3 Siege, +9 Kugeln
8. Frank Naumann: 3 Siege, +9 Kugeln
10. Veronika Mehrens: 3 Siege, +8 Kugeln
11. Horst Urban: 3 Siege, -1 Kugel
12. Perry Bruchelt: 3 Siege, -4 Kugeln

Vereinsmeisterschaft 03.07.16

Einen Tag nach dem leicht verregneten letzten Liga-Spieltag fand die diesjährige Vereinsmeisterschaft unter besten Wetterbedingungen statt. 12 Teilnehmer hatten sich zum Wettbewerb im Tête-à-tête eingefunden, gespielt wurden 4 Runden Schweizer System. Die erste Runde wurde ausgelost, die Begegnungen der Folgerunden ergaben sich aus dem jeweiligen Tabellenstand, so dass überwiegend ähnlich starke Spieler gegeneinander antreten mussten. Es ergaben sich spannende Spiele, und in manchen Begegnungen dauerte es daher erheblich länger, bis bei denkbar knappen Ergebnissen der Sieger feststand.
Nach 4 Runden war einzig Perry Bruchelt mit 4 Siegen und +22 Kugeln noch ungeschlagen. Auf Platz 2 und 3 folgten Frank Naumann und Jörg Riedel mit jeweils 3 Siegen und 1 Niederlage:

1. Perry Bruchelt: 4 Siege, +22 Kugeln
2. Frank Naumann: 3 Siege, +12 Kugeln
3. Jörg Riedel: 3 Siege, -2 Kugeln
4. Frank Ühlin: 2 Siege, +14 Kugeln
5. Oliver West: 2 Siege, +8 Kugeln

Die 3 Bestplatzierten erhielten vom Vereinsvorsitzenden Siegpreise übereicht.

Die Sieger der Vereinsmeisterschaft 2016 von links nach rechts: Perry Bruchelt (Platz 1), Frank Naumann (Platz 2), Jörg Riedel (Platz 3)

Die Sieger der Vereinsmeisterschaft 2016 von links nach rechts: Perry Bruchelt (Platz 1), Frank Naumann (Platz 2), Jörg Riedel (Platz 3)

Parallel zur Vereinsmeisterschaft fand ein kleines Grillfest statt, bei dem es sich alle Anwesenden in gemütlicher Runde vor dem Boulehäusle schmecken ließen. Ein herzliches Dankeschön an alle Spender von Salaten und Kuchen.
Ligaabschluss_Grillfest_030716

Vereinsmeisterschaft 03.09.15

Zur 2. Runde der Vereinsmeisterschaft der Liga-Mannschaften trafen sich am vergangenen Do. die beiden Spitzen-Teams Denkendorf-1 und -2 auf dem Bouleplatz. In den beiden Triplette-Begegnungen zeichnete sich mit einem 13:12-Sieg für Denkendorf-1 und einem 13:4-Sieg für Denkendorf-2 noch kein eindeutiges Bild ab. Doch in den Doublette-Begegnungen blieb Denkendorf-2 mit 13:2 und 13:9 zweimal siegreich, Denkendorf-1 konnte mit 13:5 nur ein Doublette gewinnen.

In der Vereinsmeisterschaft triumphiert in der 2. Runde Denkendorf-2 gegen Denkendorf-1

In der Vereinsmeisterschaft triumphiert in der 2. Runde Denkendorf-2 gegen Denkendorf-1

Vereinsmeisterschaft Tête-à-Tête 28. Juni 2015

Bei strahlendem Sonnenschein fanden vergangenen Sonntag die Vereinsmeisterschaften im Tête-à-tête statt. Leider waren zahlreiche Spieler aus privaten Gründen verhindert, so dass sich nur 11 Spieler an der Vereinsmeisterschaft beteiligten. In der Vorrunde wurden zwei Vierer- und eine Dreiergruppe ausgelost, in denen zunächst jeder gegen jeden spielte. Die drei Gruppenersten spielten dann in der Endrunde die Plätze 1-3, die Gruppenzweiten die Plätze 4-6 aus.
Vereinsmeister des Jahres 2015 wurde Maximilian Lang, den Vizemeister-Titel sicherte sich Jochen Kauffman. Den 3. Platz belegte Oliver West.

Die Vereinsmeister 2015 im Tête-à-tête v.l.n.r.: Jochen Kauffmann (2. Platz), Maximilian Lang (1. Platz), Oliver West (3. Platz)

Die Vereinsmeister 2015 im Tête-à-tête v.l.n.r.: Jochen Kauffmann (2. Platz), Maximilian Lang (1. Platz), Oliver West (3. Platz)

Vereinsmeisterschaft Tête à Tête am 18. Mai 2014

Die wetterbedingte Verlegung der Vereinsmeisterschaft um 3 Wochen war goldrichtig. Bei strahlendem Sonnenschein nahmen 17 Mitglieder an der diesjährigen Vereinsmeisterschaft im Tête-à-tête teil. Unter der Turnierleitung von Perry Bruchelt und Keven Engisch wurden 5 Runden Schweizer System gespielt, wobei für die Spielpaarungen der Runden 2 bis 5 stets der vorherige Tabellenstand herangezogen wurde, um gleichwertige Begegnungen sicherzustellen. So blieben die Spiele spannend, und in der letzten Runde waren gleich vier denkbar knappe 13:12-Siege zu verzeichnen.

Obwohl in der 1. Runde mehrfach Spieler der 3. und 4. Liga-Mannschaft gegen Spieler der 1. und 2. Mannschaft triumphieren konnten, setzten sich im Verlauf des Turniers doch einige der erwarteten Favoriten an die Tabellenspitze.

Sieger Vereinsmeisterschaft 2014

Die Sieger der Vereinsmeisterschaft 2014 (v.l.n.r.): Oliver West (1.), Jochen Kauffmann (2.), Frank Naumann (3.)

Einzig ungeschlagen blieb mit 5 Siegen und +27 Kugeln der neue Vereinsmeister Oliver West, mit jeweils 4 Siegen folgten auf Platz 2 Jochen Kauffmann (+19 Kugeln) und auf Platz 3 Frank Naumann (+ 6 Kugeln). Die Plätze 4 bis 8 belegten mit jeweils 3 Siegen Keven Engisch, Herta Brehm, Sonja Cordier, Frank Ühlin und Perry Bruchelt.
 

Vereinsmeisterschaft Triplette 27.10.13

Trotz regnerischer Wetterprognose wurden die 14 Teilnehmer der Vereinsmeisterschaft im Triplette mit bestem Altweibersommer belohnt. Joachim Engisch übernahm spontan die Turnierleitung. Aufgrund der Teilnehmerzahl konnten nur 2 echte Triplettes und 4 Doublettes gebildet werden. In 4 Durchgängen Supermêlée kam aber jeder Spieler mindestens einmal in den Genuss einer Triplette-Partie. Nach drei Partien gönnten sich die Spieler eine kurze Pizza-Pause, und dank einer Kuchenspende von Wolfgang Klein war auch der Nachtisch gesichert.
Einzig der Vereinsvorsitzende Frank Naumann war nach 4 Runden mit 4 Siegen, +34 Kugeln noch ungeschlagen, mit jeweils 3 Siegen folgten Helmut Spreter (+22 Kugeln), Oliver West (+18 Kugeln), Dieter Kurz (+13 Kugeln), Rainer Bohner (+11 Kugeln) und Jochen Kauffmann (+10 Kugeln).
Die 6 Bestplatzierten traten zum Abschluss zu einem Triplette-Endspiel an. Oliver West, Dieter Kurz und Rainer Bohner dominierten das Spiel lange Zeit und führten schließlich 11:6. Doch eine unglücklich gespielte Aufnahme ließ sich das gegnerischen Team nicht entgehen und glich auf 11:11 aus. Oliver, Dieter + Rainer hatten noch einmal die Gelegenheit zum Sieg, konnten aber nur 1 Punkt zum 12:11 machen. Frank Naumann, Helmut Spreter und Jochen Kauffmann kämpften nun hochkonzentriert um den Sieg und konnten das Endspiel schließlich denkbar knapp mit 13:12 für sich entscheiden.
Vereinsmeister Triplette 2013

Die Triplette-Vereinsmeister von links nach rechts: Frank Nauman, Helmut Spreter und Jochen Kauffmann

Vereinsmeisterschaft Doublette am 01.09.2013

Mit 12 Teilnehmern war unsere diesjährige Vereinsmeisterschaft Doublette leider nur schwach besetzt. Nach 4 Runden supermelée ergab sich folgendes Endergebnis:
1. Platz und damit Vereinsmeister Doublette wurde mit 3 Siegen (+21 Kugeln) Arnold Schmidt, ganz knapp dahinter auf Platz 2 kamen gleich 2 Spieler mit gleichem Resultat, Dieter Kurz und Hans Nording  (jeweils 3 Siege und + 20 Kugeln). Den 3. bzw. 4. Platz belegte Oliver West mit ebenfalls 3 Siegen und +8 Kugeln.

Vereinsmeisterschaft Tête-à-Tête 15.06.13

Mit 16 Vereinsmitgliedern hatte sich die optimale Teilnehmerzahl zur Vereinsmeisterschaft im Tête-à-tête angemeldet. Unter der Turnierleitung von Rainer Bohner und Katrin Schwinger wurden 4 Gruppen ausgelost, in denen jeder gegen jeden spielte. Bei strahlendem Sonnenschein brachten die Vorrundenspiele nur wenige Überraschungen. Die Gruppenersten und -zweiten spielten anschließend im A-Turnier nach KO-System weiter; die Gruppendritten und -vierten parallel im B-Turnier. Ins Halbfinale des A-Turniers schafften es Dieter Kurz, Joachim Engisch, Keven Engisch und Frank Naumann. Im ersten Halbfinale siegte Dieter Kurz mit 13:12 hauchdünn gegen Joachim Engisch, im zweiten Halbfinale blieb Keven Engisch mit 13:9 gegen Frank Naumann siegreich. Das Endspiel entschied Dieter Kurz mit 13:5 für sich, den 3. Platz sicherte sich Frank Naumann ebenfalls mit 13:5.
Sieger Vereinsmeisterschaft Téte à Téte 2013

Sieger Vereinsmeisterschaft Téte à Téte 2013 v.l.n.r. Dieter Kurz (1. Platz), Keven Engisch (2. Platz), Frank Naumann (3. Platz).